• Skatement Freiburg
  • Jugendgipfel Freiburg
  • Jugendstadtplan Freiburg
  • Jugendbüro Freiburg
  • Schülerrat Freiburg
  • Stadtjungendring Freiburg

Artikel

04.03.2020

Geld für dein Umweltprojekt!

Mit dem Programm "Weniger ist mehr" unterstützt die Jugendstiftung Baden-Württemberg Umweltprojekte von Jugendlichen. Ganz unbürokratisch kann eine Förderung von 500 Euro je Projekt beantragt werden.


Das Thema Klima- und Umweltschutz bewegt viele junge Menschen, die - wie mit Fridays for Future -  auf die Straße gehen und Politik mitgestalten wollen.

Die Jugendstiftung unterstützt Jugendinitiativen dabei, ihre Ideen für ein klimafreundliches, nachhaltiges und Ressourcen schonendes Leben umzusetzen und andere Jugendlichen und auch Erwachsene dafür zu begeistern. Das kann die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie für den eigenen Verein sein, eine Kleidertauschbörse im Stadtteil, Foodsharing, Initiativen zur Müllvermeidung oder der Aufbau eines Repair-Cafés. Alles nach dem Motto: Weniger ist mehr!

Hierfür vergibt die Jugendstiftung ab 2020 Miniförderungen von jeweils 500 Euro pro Projektidee. Die Antragsstellung und auch der Mittelnachweis sind bewusst einfach gehalten. Als Mittelnachweis genügt ein Eintrag in die Klima-Projektbörse der Jugendstiftung mit Kurzbeschreibung und Bildern.

Anträge können von Jugendinitiativen oder Jugendgruppen mit mindestens fünf jungen Menschen im Alter bis zu 27 Jahren aus Baden-Württemberg gestellt werden.

Weiterführende Infos und den Projektantrag findest du hier



zurück zur Übersicht

Highlights

Aktuelles:

19.05.2020

In Zeiten von Corona ist es wichtiger denn je, dass sich Menschen in der Nachbarschaft oder in der...


09.12.2019

Deine Stadt. Deine Ideen. Am 28. November diskutierten Freiburger Jugendliche beim Jugendforum...


07.10.2019

Wie jung ist Freiburg? Um diese Frage geht es beim Freiburger Jugendforum ",komm" am Donnerstag,...